Vernissage “Augen auf & Leinen los!

Das Projekt “Augen auf & Leinen los!” fand am 16.10.18 seinen Höhepunkt, als die schönsten Fotos der Erlebnisse dieses Projektes  in einer Vernissage in der Stadtschule Altlandsberg ausgestellt wurden.

Ziel des Projektes war es, dass Jugendliche in ihren künstlerischen, kreativen und sozialen Fähigkeiten gefördert werden und sich auch sportlich betätigten. Dazu wurden verschiedene Aktivitäten, wie z. B. ein Besuch der Feuerwehr in Wegendorf, ein Sportevent mit dem MTV, Klettern im Kletterwald Strausberg, ein erholsamer Nachmittag der gesamten Gruppe am Bötzsee, aber auch ein Lyrik-Workshop durch den Verein der Bibliothek durchgeführt und die Genres Fotografie und Literatur genutzt.

Ein Beispiel des effektiven Zusammenspiels dieser unterschiedlichen Bereiche war, dass die Teilnehmer des Projektes während einer zehntägigen Kanutour ihre Umwelt und die Natur intensiv wahrnahmen und fotografisch festgehalten haben.

Dieses Projekt war ein Kooperationsprojekt mit der Deutschen Sportjugend, dem Förderverein der Stadtschule Altlandsberg e.V., Förderverein Feuerwehr Altlandsberg e.V., dem MTV 1860 und dem Förderverein Bibliothek Altlandsberg e.V.. Die Beteiligten sind in diesem Projekt ein Bildungs- und Sportbündnis eingegangen.

Organisiert und durchgeführt wurde das Projekt unter anderem mit der Schulsozialarbeiterin Anita Kern und der Mediendesignerin Nannette Prinz.

Link zur Schulcloud Brandenburg

https://brandenburg.schul-cloud.org/

Du kannst dich nicht anmelden oder hast dein Passwort vergessen, dann klicke hier:

Schul-Cloud-Altlandsberg (padlet.com)

Distanzlernen – Leitfaden für Eltern und SchülerInnen

Als Lehrkräfte der Stadtschule Altlandsberg wollen wir Ihnen und Euch mit diesem kleinen Leitfaden auf der Basis unserer bisherigen Erfahrungen eine Hilfestellung und Orientierung für das Distanzlernen bieten. 
-bitte klicken –

Formulare für Eltern und Erziehungsberechtigte künftiger Lernanfänger

Erkältungssymptome: Darf mein Kind in die Schule?

Berufsberatung – Ich bin für Sie da!

Liebe Schülerinnen, Liebe Schüler,
Liebe Eltern,

die Unsicherheit in Zeiten der Corona Pandemie ist groß. Wie wird es nach den Sommerferien weitergehen? Schulabsolventen und Ausbildungsplatzsuchende stehen vor vielen Fragen.

Benötigen Sie Unterstützung bei der weiteren Planung oder bei der Suche nach Alternativen?

Zögern Sie nicht und nutzen den persönlichen Kontakt zu mir als Ihre Berufsberaterin.

Ich möchte Sie gerne unterstützen!

Melden Sie sich telefonisch oder schicken Sie mir eine E-Mail.

Steffi Schulz
Berufsberaterin

Agentur für Arbeit Strausberg
Prötzeler Chaussee 7k
15344 Strausberg

Tel:  03341/ 51 – 574
E-Mail: steffi.schulz2@arbeitsagentur.de

Informationen zu Rahmenlehrplänen, Prüfungen etc.

Bitte besuchen Sie die Internetseite
Bildungsserver Berlin-Brandenburg (Bitte klicken)

Schüler forschten zwischen den Zeiten

In dem Projekt „Zeitreise“ haben sich dreizehn Kinder- und Jugendliche aus den Klassen 5 – 9 unserer Stadtschule gemeinsam zurück in die Jahre nach dem 2. Weltkrieg bis in das Jahr 1989 begeben.

weiterlesen

Film über unsere Stadtschule 2018/19

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.