Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite.

Aufgrund der sich stetig ändernden Situation mit dem Coronavirus finden Sie hier unsere aktuellen Elternbriefe und Informationen.


20.01.2022 Elternbrief des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport


17.12.2021

Sehr geehrte Eltern,

mit dem neunten Schreiben zur Organisation des Schuljahres 2021/22 teilt das Ministerium für Bildung Jugend und Sport mit, dass die Regelungen vom 25.11.2021 bis zum 11.01.2022 weiter gelten.
Das bedeutet, die Präsenzpflicht für die 1. – 5. Klassen sowie für die 7. Und 8. Klassen ist auch bis zu diesem Zeitpunkt ausgesetzt.
Sollten Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen wollen, ist eine Erklärung dazu schriftlich bei uns in der Schule abzugeben.
Die Erklärung ist mindestens für eine Schulwoche vorzusehen.
Das Fernbleiben wird als entschuldigtes Fehlen dokumentiert.
Ein Anspruch auf Distanzunterricht besteht nicht.

Rückfragen gerne telefonisch unter der 03343860222.

Mit herzlichen Grüßen

Uwe Zettelmann (komm. Schulleiter)


15.12.2021 Impfangebot an unserer Schule im Januar 2022 (bitte klicken)


14.12.2021

Sehr geehrte Eltern,

wir, das Kollegium der Stadtschule Altlandsberg, möchten uns auf diesem Wege für die gute Zusammenarbeit und vielfältige Unterstützung im vergangenen Jahr bedanken! Viele gemeinsame Unternehmungen oder Projekte konnten darauf basierend gelingen und die gemeinsame Arbeit voranbringen. Die derzeitige besondere Situation stellte sich als besondere Herausforderung dar und verlangte von allen Seiten einen hohen Einsatz und viel Kraft, welche durch unsere gemeinsame Anstrengung oft bewältigt werden konnte. Dafür sagen wir herzlich DANKE!
Wir freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte im neuen Jahr, bei denen wir gern wieder so vertrauensvoll und gewinnbringend zusammenarbeiten wollen.
Ihnen und Ihren Familien wünschen wir ein besinnliches und frohes Weihnachtsfest sowie ein gesundes Neues Jahr!

Mit freundlichen Grüßen

U. Zettelmann
-komm. Schulleiter-


26.11.2021 Informationen zum Präsenzunterricht


23.11.2021 Informationen zur Dritten SARS-CoV-2 Umgangsverordnung

Sehr geehrte Eltern,

seit dem 15.11.2021 gelten in Schule die Änderungen der Dritten SARS-CoV-2 Umgangsverordnung.

Bedingt durch die auch an unserer Schule steigenden Zahlen positiver Corona-Fälle möchte ich Sie noch einmal mit den wichtigsten Informationen in diesem Zusammenhang vertraut machen.

  1. Es besteht eine Maskenpflicht für alle Schülerinnen und Schüler und das gesamte Schulpersonal in den Innenbereichen der Schule. Die Maskenpflicht in den Außenbereichen gilt für unseren Schulamtsbereich nicht.
  2. Das Testkonzept hat sich insofern geändert, dass momentan montags, mittwochs und freitags eine Testpflicht für nicht-geimpfte und nicht-genesene Schülerinnen und Schüler besteht. Alle anderen können auf Basis der Freiwilligkeit Schnelltests durchführen. Die Schülerinnen und Schüler erhalten die Tests aus Beständen der Schule. Es ist im Gespräch die Testpflicht noch weiter auszudehnen. Hierzu besteht allerdings noch keine Verbindlichkeit.
  3. Der Präsenzunterricht ist weiterhin verpflichtend. Die Schule kann nicht darüber entscheiden, mit einzelnen Klassen in den Wechselunterricht zu gehen. Alle Schülerinnen und Schüler, die nach PCR-Test positiv sind, erhalten durch das Gesundheitsamt ein Schreiben mit der Festlegung der Quarantänezeit.
  4. Es gibt keine Quarantänefestlegungen für Klassen durch das Gesundheitsamt. Die Erziehungsberechtigten der unmittelbaren Banknachbarn von positiv getesteten Schülerinnen und Schülern und der unmittelbar davor sitzenden Kinder haben die Möglichkeit, über einen Direktkontakt zum Gesundheitsamt eine Quarantänefestlegung und somit ein Schreiben für den Arbeitgeber zu erhalten.
  5. Die Schulleitung darf keine Quarantänemaßnahmen anordnen. Wir können Ihnen auch kein Schreiben für Ihre Arbeitgeber zur Verfügung stellen, lediglich die Information, dass in der Klasse Ihres Kindes ein positiver Corona-Test aufgetreten ist. Darum haben wir für alle anderen Schülerinnen und Schüler betroffener Klassen die Möglichkeit geschaffen, die Kinder für eine Woche nach Bekanntwerden eines positiven PCR-Tests freiwillig in Quarantäne zu lassen. Die im Unterricht verbleibenden SuS werden weiter beschult, nach Möglichkeit ohne das Zusammenlegen von Klassen.
  6. Die in freiwilliger Quarantäne befindlichen Schülerinnen und Schüler müssen die Quarantäne durch ein Schreiben der Eltern nachweisen und sind verpflichtet, die Unterrichtsaufgaben termingerecht einzureichen bzw. den versäumten Stoff nachzuarbeiten. Es erfolgt kein Homeschooling. Die Fachlehrer stellen lediglich Aufgaben zur Verfügung, die die SuS in Heimarbeit erledigen können.

Bereits heute tagt die Ministerkonferenz des Landes Brandenburg zu weiteren Maßnahmen um die Pandemie einzudämmen. Sobald sich daraus Veränderungen für den Schulbetrieb ergeben, informiere ich Sie auf unserer Homepage darüber.

Mit herzlichen Grüßen

Uwe Zettelmann (komm. Schulleiter)


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

über die letzten Wochen sind die Corona-Infektionszahlen in ganz Deutschland angestiegen und umso mehr müssen wir alle die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen verantwortungsvoll umsetzen. Aus diesem Grund sehen wir uns auch gezwungen, die diesjährige Schulanfängerrallye sowie den Kreativ- und Basteltag am 27.11.2021 abzusagen, um den Infektionsschutz weiterhin gewährleisten zu können. Die Rückerstattung der bereits gezahlten Gelder erfolgt über die Klassenleiter.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis für diese notwendige präventive Maßnahme und wünschen Ihnen viel Gesundheit und eine besinnliche Vorweihnachtszeit!

Mit freundlichen Grüßen

U. Zettelmann H. Duncker-Plentz
Komm. Schulleiter komm. Primarstufenleiterin


02.09.2021 Impfangebote „Brandenburg impft“ bitte klicken


30.08.2021 Herzlichen Glückwunsch!


06.08.2021 Bescheinigung über die Durchführung eines Antigen-Selbsttests – bitte klicken


12.05.2021 Unser eigener Schulplaner der Stadtschule Altlandsberg


12.11.2020 Wegweiser zu Erkältungssymptomen

Link zur Schulcloud Brandenburg

https://brandenburg.schul-cloud.org/

Du kannst dich nicht anmelden oder hast dein Passwort vergessen, dann klicke hier:

Schul-Cloud-Altlandsberg (padlet.com)

Formulare für Eltern und Erziehungsberechtigte künftiger Lernanfänger

Erkältungssymptome: Darf mein Kind in die Schule?

Termine

Berufsberatung – Ich bin für Sie da!

Liebe Schülerinnen, Liebe Schüler,
Liebe Eltern,

die Unsicherheit in Zeiten der Corona Pandemie ist groß. Wie wird es nach den Sommerferien weitergehen? Schulabsolventen und Ausbildungsplatzsuchende stehen vor vielen Fragen.

Benötigen Sie Unterstützung bei der weiteren Planung oder bei der Suche nach Alternativen?

Zögern Sie nicht und nutzen den persönlichen Kontakt zu mir als Ihre Berufsberaterin.

Ich möchte Sie gerne unterstützen!

Melden Sie sich telefonisch oder schicken Sie mir eine E-Mail.

Steffi Schulz
Berufsberaterin

Agentur für Arbeit Strausberg
Prötzeler Chaussee 7k
15344 Strausberg

Tel:  03341/ 51 – 574
E-Mail: steffi.schulz2@arbeitsagentur.de

Informationen zu Rahmenlehrplänen, Prüfungen etc.

Bitte besuchen Sie die Internetseite
Bildungsserver Berlin-Brandenburg (Bitte klicken)

Distanzlernen – Leitfaden für Eltern und SchülerInnen

Als Lehrkräfte der Stadtschule Altlandsberg wollen wir Ihnen und Euch mit diesem kleinen Leitfaden auf der Basis unserer bisherigen Erfahrungen eine Hilfestellung und Orientierung für das Distanzlernen bieten. 
-bitte klicken –

Film über unsere Stadtschule 2018/19

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.